Gesamtschule Bonns Fünfte

Untis Mobile und Untis Messenger an unserer Schule

Regelmäßige Nutzung von Untis Mobile und Untis Messenger ist Grundvoraussetzung für das Distanzlernen an Bonns Fünfter.

Untis Mobile

 Untis Messenger

Was sind das für Anwendungen / Apps und wie kann man sie nutzen, das wird im Folgenden erläutert.

Folgende Daten werden von der Schule an den Betreiber übermittelt: Vorname, Nachname, Benutzername und ob es sich um eine*n Schüler*in oder eine Lehrperson handelt. Ohne diese Daten können die beiden Anwendungen / Apps nicht betrieben werden. Für den Messenger benötigt kein*e Schüler*in mehr die Telefonnummer von Lehrpersonen und auch die Lehrpersonen benötigen nicht mehr die Mobiltelefonnummer Ihrer Kinder, um über diesen Messenger Kontakt aufzunehmen.

Der Messenger ist eine App, die zusammen mit der Stundenplan App Untis Mobile von der Schule aus verwaltet wird und für die Ihre Kinder lediglich ein Smartphone und einen Internetzugang benötigen. Da die Schule diesen Messenger verwaltet und die Lehrpersonen die Art und Weise der Kommunikation beeinflussen können, erhalten wir alle damit nicht nur eine zeitgemäße Kommunikationsmöglichkeit, sondern wir als Schule auch die Möglichkeit, tägliche Medienerziehung zu gestalten.

Die beiden dafür notwendigen Apps Untis Mobile und Untis Messenger können für Android Smartphones im PlayStore heruntergeladen werden und für Apple Smartphones im AppStore. Eine Nutzung dieses Messengers ist für das Distanzlernen an Bonns Fünfte wichtig, da die Kommunikation über diese Wege nicht parallel auf anderen Wegen angeboten werden kann.

Startseite / Service / Untis Mobile

Wir empfehlen, sich das erste Mal über einen Internetbrowser und einen Computer/Laptop über die Schulhomepage anzumelden. Sollte sich jemand zuerst über die Apps anmelden wollen, funktioniert aber auch das. Bitte in jedem Fall zuerst in Untis Mobile anmelden.

Leitfäden zum Umgang mit dem Messenger gibt es hier!

Hier geht es zur Anmeldung über den Internetbrowser!

Hier geht es zur Anmeldeseite und zu den Apps!

Hier werden Fragen zum Messenger beantwortet!

Die meisten Supportfragen werden sicherlich in den Leitfäden erläutert oder bei den Fragen zum Messenger beantwortet. Ansonsten helfen Ihnen die Lehrpersonen auf Nachfrage weiter. Sie wissen auch, an wen sie sich als Lehrperson wenden können, wenn sie selbst das Problem nicht lösen können.

Drucken E-Mail

  • Paralympics-Siegerin zu Besuch an Bonns Fünfte

    Einen Tag lang war Paralympics-Siegerin Franziska Liebhardt zu Besuch an Bonns Fünfter.

    Franziska Liebhardt
    (Foto: Q2 Sportkurs von Lena Sieberg und Annika Kersting beim Vortrag von Franziska Liebhardt) 

    Weiterlesen ...
  • Das Beratungsteam an Bonns Fünfte

    Beratungsteam

    (von links: Martina Hamacher, Henrike Wittich, Hannah Urban, Sam, Miriam Matthes, Anne Stein, Beate Lubomierski)

    Komm vorbei, wenn du …
    … zu Hause Stress hast
    … dich nicht richtig wohl in deiner Klasse fühlst
    … dich überfordert fühlst
    … schlechtere Noten bekommst und nicht weißt warum
    … dich anders als sonst fühlst und nicht weißt warum
    … dir Sorgen um eine Freundin / einen Freund machst
    … einen wichtigen Menschen verloren hast
    … die Orientierung verloren hast
    … einfach jemanden zum Reden brauchst

    Weiterlesen ...
  • Rauskommen. Durchatmen. Auftanken. Eure Auszeit - staatlich gefördert

    Die Corona-Pandemie hat viele Familien stark belastet. Damit sie sich erholen können, ermöglicht das Bundesfamilienministerium Familien mit kleineren oder mittleren Einkommen oder mit Angehörigen mit einer Behinderung einen kostengünstigen Familienurlaub.

  • Neue Sporterfahrungen – Rollstuhlbasketball an Bonns Fünfter

    Am Donnerstag, 23.September 2021, fanden 2 Trainingseinheiten im Rollstuhlbasketball an unserer Schule statt. Die Disziplin der Paralympics ist mit ihrem Regelwerk an dem klassischen Basketball angelehnt und nur durch die Anforderungen des Rollstuhls erweitert. Beim Rollstuhlbasketball dürfen sich auch nicht gehandicapte Spieler:innen in den Rollstuhl setzen und versuchen Körbe zu werfen. Dadurch, dass alle mitspielen dürfen und Rollstuhlbasketball auch in gemischten Mannschaften von Frauen und Männern gespielt wird, bietet dieser Sport ideale Voraussetzungen für die Inklusion in jeglicher Hinsicht.

    (Gruppenfoto vom Q2 Sportkurs von Lena Sieberg/ Annika Kersting) 

    Weiterlesen ...

Informationen zu COVID 19 von der Stadt Bonn und vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW

Informationen der Stadt BonnCopyright

Informationen des Ministeriums
Copyright

Copyright © 2021 Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.