Gesamtschule Bonns Fünfte

Neues von der Arbeitsgruppe "Südafrika"

Bonns Fünfte meets South Africa!


Liebe Schulgemeinschaft,
die Arbeitsgruppe „Südafrika“ möchte Euch*Sie mit diesem Info-Abend auf zwei sehr wichtige Projekte an Bonns Fünfte in Kooperation mit unserem Partner SAGENet e.V. aufmerksam machen, zu deren Umsetzung wir weiterhin Eure*Ihre breite Unterstützung benötigen:

1. Aufbau einer langfristigen Schulpartnerschaft zwischen der südafrikanischen Ndyebo Senior Secondary in Motherwell, Port Elizabeth und Bonns Fünfte.

2. Beschäftigung eines*r jungen Freiwilligen (FSJler) aus Südafrika an Bonns Fünfte.


Wie gestalten sich die Projekte im Einzelnen?

1. Projekt - Schulpartnerschaft
Dieses Projekt hat das Ziel, zukünftig Schüleraustausche mit Südafrika durchführen zu können und beinhaltet den Aufbau von bilateralen Kontakten und Strukturen sowie die Programmentwicklung mit der südafrikanischen Partnerschule. Austauschmöglichkeiten für Schüler*innen werden voraussichtlich im 2-Jahresrhythmus (Hin- und Rückaustausch) stattfinden können. Der erste Schüleraustausch wird für das Schuljahr 2018/2019 angestrebt.

Voraussichtlich im März 2018 werden 3 Schüler*innen, Frau Kamp und Herr Errens sowie ein Elternvertreter von Bonns Fünfte eine 7-10 tägige Anbahnungsreise nach Port Elizabeth unternehmen. Im Herbst 2018 ist dann der Gegenbesuch von Vertretern der Ndyebo Senior Secondary in Bonn geplant.

Die Reisekosten der Anbahnungsreise werden zum größten Teil über Fördermitteln finanziert werden können, der Eigenanteil pro Person beträgt voraussichtlich EUR 500,-. Am 30.01.2018 um 19 Uhr findet ein Infoabend in der kleinen Aula statt, an dem über die Finanzierung der Anbahnungsreise weiter informiert wird.

 

2. Projekt - Beschäftigung eines*r jungen Freiwilligen

Die Beschäftigung eines*r Freiwilligen aus Südafrika ist für das Schuljahr 2018/19 geplant und steht im Kontext des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes „weltwärts“ des Bundesministeriums für Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ).

Die Aufgaben, die ein junger FSJler an Bonns Fünfte übernehmen kann, sind vielfältig, bspw.: 

  •  Unterstützung von Schüler*innen in Selbstlernzeiten
  •  Mitarbeit in Profilprojektkursen und Projektwochen
  •  Unterstützung der Lehrkräfte
  •  Gestaltung von Arbeitsgemeinschaften
  •  Kooperative Gestaltung von interkulturellen Angeboten mit Lehrer*innen
  •  Unterstützung der Verwaltung

Konkretes Ziel beider Projektinitiativen ist es, das internationale Profil von Bonns Fünfter weiter zu stärken, sodass unseren Schüler*innen zusätzliche Schüleraustausch- und Kursangebote zur Verbesserung ihrer interkulturellen Kompetenzen, ihrer Sprachfertigkeiten und ihrer Selbständigkeit angeboten werden können.

Mit Spenden und Unterkünften können Sie ab sofort unsere beiden Initiativen unterstützen:

Spenden: Für beide Projekte benötigen wir, zusätzlich zu Fördermitteln des Bundes, ein Jahresbudget i. H. v. circa EUR 7.000, welches sich ausschließlich aus Spendengeldern finanzieren muss. Die Spenden werden nachweislich zur Deckung der projektbezogenen Kosten verwendet. Spenden können zu vielen unterschiedlichen Anlässen, wie Jubiläen, Familienfeste, Südafrika-Aktionen in der Schule, gesammelt werden. Eurer*Ihrer Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Wenn Sie spenden möchten, dann können Sie dazu die nachfolgende Kontonummer unseres Fördervereins verwenden. Jede Spende wird ordnungsgemäß dem Verwendungszweck zugewiesen. Jeder EURO ist willkommen! Über Spendeneinnahmen wird turnusgemäß Rechenschaft abgelegt.

Förderverein Bonns Fünfte e.V.
Bank: Sparkasse Köln Bonn
IBAN: DE19 3705 0198 1930 2292 63 und BIC: COLSDE33
Bitte unbedingt den Verwendungszweck „Südafrika“ angeben!

Wohnraum: Des Weiteren möchten wir für den*die Freiwillige Wohnraum zur Verfügung stellen und hoffen auf Unterstützung. Dabei wäre eine Unterbringung in einer Gastfamilie eine besonders spannende Erfahrung für beide Seiten. Haben Sie vielleicht selbst Interesse oder kennen Sie Jemanden, der*die sich für eine solche Möglichkeit interessiert? Ihre Ideen und Vorschläge nehmen die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Südafrika“ gerne entgegen. (Kontakte s. unten).

Schon jetzt bedanken wir uns recht herzlich bei allen Akteuren, die das Südafrika-Engagement von Bonns Fünfte zum erfolgreichen Gelingen mit unterstützen. Selbstverständlich informieren wir Sie regelmäßig über die Projektfortschritte.

Ihre Vertreter von Bonns Fünfte sowie Elternvertreter

 

Vertreter*in
Bonns Fünfte:

E-Mail Adressen:

Elternvertreter*innen:

E-Mail Adressen:

Maria Kamp

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Claus-Bernhard Pakleppa

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Christoph Errens

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Schur

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Sandra Prüfer

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Miriam Berger

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Vera Kunze

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Interessantes aus der Schule

  • Live-Kostümwettbewerb: Geheimagentin und Tigerkatze machen das Rennen

    Siegerin des Kostümwettbewerbs an Bonns Fünfter

    Hier sind sie, die Siegerinnen des Live- Kostümwettbewerbs, der in Team 3 im Distanzunterricht an Altweiber durchgeführt wurde.

    Herzlichen Glückwunsch!

  • Prüfungsaufgaben zur ZP10 oder dem Zentralabitur bearbeiten

    Mit den zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10, auch ZP oder ZP 10 bis einschließlich 2007, jetzt umgangssprachlich ZAP (Zentrale Abschlussprüfung) genannt, führte das Bundesland Nordrhein-Westfalen ab dem Schuljahr 2006/07 ein neues Abschlussverfahren für den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) ein. Alle Schüler der 10. Klassen an Hauptschulen (Bildungsgang 10B), Realschulen und Gesamtschulen nehmen daran teil, jene an Gymnasien seit dem Schuljahr 2010/2011 infolge der Schulzeitverkürzung allerdings nicht länger.

    Das Abitur in Nordrhein-Westfalen ist seit dem Abiturjahrgang 2007 an Gymnasien und Gesamtschulen und im Jahrgang 2008 an den Weiterbildungskollegs des zweiten Bildungsweges ein landeseinheitlicher Schulabschluss, mit dem die allgemeine Hochschulreife erlangt wird.


    Copyright

    Weiterlesen ...
  • Selbstgemachte Sockenpuppen im Interview: Kreatives aus dem Werkunterricht

    Im Rahmen des Werkunterrichts für unsere Lernenden mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung haben wir Sockenpuppen in der Schule gebastelt, da das Werken mit Holz zu Hause nicht für alle möglich ist und im Distanzunterricht schwierig umzusetzen wäre.

    Die Jungen hatten sichtbar Spaß an der Aufgabe. Nach Fertigstellung der Sockenpuppen wurden diese zum Thema Lockdown interviewt, dabei ist dieses Video entstanden.

     

  • Kessenicher Karnevalsumzug 2021 - exklusiv auf dem Schulhof der Gesamtschule Bonns Fünfte

    Unser Dank geht an Familie Weniger für die originelle Idee und Durchführung.  Wir wünschen unserer Schulgemeinschaft in diesem besonderen Jahr trotz allem oder gerade deswegen besonders schöne Karnevalstage.

  • Die Schüler*innenvertretung an Bonns Fünfte

    Nicht nur während des Distanzlernens ist die Schüler*innenvertretung für alle Schüler*innen ansprechbar.

Rund um das Thema Informationstechnologien

Informationen zu COVID 19 von der Stadt Bonn und vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW

Informationen der Stadt BonnCopyright

Informationen des Ministeriums
Copyright

Copyright © 2021 Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.